Was muss man beim Immobilienverkauf mit Mietern beachten?

Wenn man Immobilienbesitzer ist und seine Immobile verkaufen möchte, kommt man schnell in ein Dilemma. Verkauft man sein Objekt lieber ohne, oder mitsamt Bewohnern? Helmut Freitag erklärt den Immobilienverkauf mit Mietern.

Great AG: Was muss man beim Immobilienverkauf mit Mietern beachten?
Great AG: Was muss man beim Immobilienverkauf mit Mietern beachten? (Foto: Daniel Grothe)

GREAT AG: Immobilienverkauf mit Mietern

Die German Real Estate Asset Trust AG steht für die Werte Transparenz, Ehrlichkeit und Bodenständigkeit ein. Und so sollte jeder Besitzer von Immobilien seinen Unternehmergeist ernst nehmen; und neben der Verantwortung an Mieter, auch die Verantwortung an zukünftige Käufer in Betracht ziehen.

Je nachdem, ob man sein Objekt an einen Eigennutzer oder Kapitalanleger verkauft, so verändern sich auch die Auswirkungen auf den Immobilienverkauf mit Mietern. „Bei der GREAT AG kümmern wir uns um unsere Kunden und Investoren, die uns Ihr Kapital anvertrauen.“ Erzählt Vorstand Helmut Freitag.

Eigennutzer bevorzugen natürlich ein leerstehendes Objekt, da sie sich nicht mit Eigenbedarfs-Kündigungen oder langen Kündigungsfristen herumschlagen möchten. Wenn der Käufer eine Immobilie beziehen möchte, dann sollte sie beim Kauf einzugsbreit sen.

Kapitalanleger hingegen sehen bestehende Mieter als Pluspunkt einer Immobilie. Wenn die Mieteinnahmen bereits bei Übernahme fließen, kommt sofort Geld zurück in die Kassen des Kapitalanlegers. Der Immobilienverkauf mit Mietern ist daher bevorzugt.

Helmut Freitag erklärt, dass es Immoblienverkäufer oft nicht so einfach haben bestehenden Mietern zu kündigen. Man kann Bewohner nicht vor Tür setzen, nur weil man sein Objekt verkaufen möchte.

Andererseits hat die GREAT AG viele Fälle beobachtet, bei denen sich Kapitalanleger auf das Einkommen von bestehenden Mietern verlassen haben. Doch hier vergessen viele ein Risiko. „Der Mieter kann das bestehende Mietverhältnis einfach kündigen und innerhalb von drei Monaten verschwunden sein. Dann muss man neue Mieter finden,“ so Helmut Freitag von der German Real Estate Asset Trust AG.

Insgesamt sollte man seine Immobilie besser ohne Mieter verkaufen. Käufer versuchen auf Grund der Miethöhe den Preis einer Immobilie zu drücken – doch das spiegelt nur selten den tatsächlichen Preis einer Immobilie wider. Mit einer leeren Immobilie hat man als Verkäufer bessere Chancen einen guten Preis zu erzielen.

Teilen Sie diesen Beitrag:
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin

Ein Gedanke zu „Was muss man beim Immobilienverkauf mit Mietern beachten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.