Sie sind bereit zu verkaufen. Und jetzt?

Wenn Sie eine Immobilie mit Mietern im Rahmen eines Mietvertrages verkaufen, wird Ihre Zielgruppe nun ein Käufer von Mietobjekten sein – also werfen Sie einen kritischen Blick auf ihr Haus durch die Linse eines anderen Investors.

Sie sind bereit zu verkaufen. Und jetzt? Immobilienexperte Helmut Freitag von der GREAT AG in Langenhagen bei Hannover teilt seine Erfahrung.
Sie sind bereit zu verkaufen. Und jetzt? Immobilienexperte Helmut Freitag von der GREAT AG in Langenhagen bei Hannover teilt seine Erfahrung.

Verkaufen eines Mietobjekts
mit Mietern

„Strukturelle Korrekturen sind für einen Investor viel wichtiger als kosmetische Veränderungen“, erzählt Vorstand Helmut Freitag. „Ein Investor interessiert sich viel mehr für ein gut ausgebautes Dach und eine Zentralheizung als für eine glänzende neue Arbeitsplatte,“ so Freitag.

Dies sind die Art von Vorverkaufsreparaturen und Upgrades, die potenzielle Käufer davon überzeugen helfen, dass die Immobilie eine sichere Investition ist, und nicht eine, bei der die Reparaturkosten sie in die roten Zahlen bringen. Natürlich müssen Sie (oder Ihr Hausverwalter) Ihren Mietern mitteilen, dass ein neuer Eigentümer die Wohnung übernimmt.

Lesen Sie außerdem hier: Checkliste für den Immobilienverkauf

„Ich stehe auf volle Transparenz und bereite die Mieter vollständig darauf vor, wo Sie Hilfe benötigen“, sagt Helmut Freitag, ein Experte für Projektmanagement von großen Immobilienkomplexen und Investments.. „Letztendlich sind sie Ihre Kunden und Sie wollen, dass sie beim Eigentümerwechsel dabei sind. Außerdem ist ein zufriedener und informierter Mieter ein Vorteil für den Käufer,“ erzählt Vorstand Helmut Freitag.

Versichern Sie Ihren Mietern, dass es während des Übergangs nur minimale Störungen geben wird, aber lassen Sie sie auch wissen, dass Inspektoren und Gutachter möglicherweise Zugang zum Haus benötigen. Bitten Sie Ihre Mieter außerdem, auf bestehende Wartungsprobleme hinzuweisen und festzustellen, ob diese vor der Inspektion behoben werden müssen.

Auch interessant: Energieversorgung für die Städte der Zukunft

„Alle größeren Probleme, die behoben werden müssen, werden sicherlich zu einer Störung des Mieters führen, aber diese Reparaturen werden letztendlich ihr Mietverhältnis und die Nutzung der Immobilie angenehmer machen“, so Immobilienexperte Helmut Freitag von der GREAT AG in Langenhagen bei Hannover.

Wenn es darum geht, potenziellen Käufern Ihre von Mietern bewohnte Immobilie zu zeigen, ist die gute Nachricht, dass Sie es nicht müssen. Die Art und Weise, wie sich Immobilientransaktionen entwickeln, entwickelt sich rasant, und damit kommen Online-Marktplätze, die es Käufern ermöglichen, ein Haus virtuell zu besichtigen, Inspektionsberichte anzusehen und vieles mehr, ohne die Mieter zu stören oder die Immobilie persönlich zu besuchen.

Teilen Sie diesen Beitrag:
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin

Ein Gedanke zu „Sie sind bereit zu verkaufen. Und jetzt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.